Skip to content

VLC 2.1 Rincewind - Der "beste Mediaplayer" unterstützt nun Ultra-HD, besser bekannt als 4k

Eigentlich habe ich diese Woche wenig Zeit für das Blog, aber eine kleine Meldung will ich mir nicht nehmen lassen.

Der VLC Player gehört seit Jahren zu meiner Standardausrüstung. Mit der neuen Version 2.1 unterstützt das Multitalent nicht nur den kommenden HD-Standard Ultra-HD bzw. 4K, sondern hat zusätzlich einen neuen Audio Core erhalten. 4K erscheint für den Augenblick noch wenig sinnvoll, den die wenigsten werden Medien in diesem Format besitzen, dies wird sich in den nächsten Jahren jedoch ändern. Ich erinnere da zugern an SD und HD.

VideoLAN_VLC_2.1_Rincewind

Auch wenn sich der Player äußerlich Nichts anmerken lässt, steckt unter der Haube nun Hardware De- und Encoding für zahlreiche Betriebssysteme.

Der mobile Sektor wurde ebenfalls nicht vergessen, so wird Android 4.3 und iOS 5 bis 7 nun unterstützt.

Für Fans von Original Sendungen bietet Rincewind die Einbindung erweiterter Untertitel an, diese neue Funktion werde ich direkt austesten, wer wartet denn schon ungern auf das deutsche Breaking Bad Finale.

Insgesamt gab es seit der letzten VLC Version 7000 Commits von 140 Helfern, einige davon wurden hier erwähnt, andere können dem Changelog entnommen werden.

Download VLC Player 2.1 

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options