Skip to content

Über 60 Entwickler Tools für Firefox

Firefox hat seinen Erfolg zum Großteil den vielen Plugins zu verdanken. Erst diese machen den Browser zu einer eierlegenden Wollmilchsau. Mozilla hat auf seinem Entwickler Blog eine kleine Auswahl von über 60 Plugins für Entwickler vorgestellt, die ich euch nicht vorenthalten will. Neben bekannten Plugins sind auch einige Erweiterungen für das Firebug Plugin dabei.

aurora_beta_firefox

Links zu den Erweiterungen findet ihr im Originaleintrag

  • Accessibility Evaluation Toolbar
  • All in One Sidebar
  • Cache Status: Cache Verwaltung
  • CacheToggle: Browser Cache löschen
  • Colorzilla: Farben Manager
  • Console²: ersetzt die JavaScript Console
  • CSS Reloader: CSS einer Seite neu laden
  • DOM Inspector: DOM untersuchen
  • Firefogg: Video und Audio encodieren
  • FireFTP: FTP/SFTP Client für Firefox
  • FireUnit: JavaScript Unit Testing 
  • FoxGuide: Layout Tool
  • FoxyProxy. Proxy Verwaltung
  • Geolocater: Standortbestimmungen anpassen
  • GreaseMonkey: Webseiten modifizieren
  • HTML Validator. Validierungstool
  • HttpFox: HTTP analysieren
  • iMacros for Firefox: Firefox automatisieren
  • Jenkins Build Monitor: Jenkins in der Statusleiste
  • jQuery extension: jQuery und jQuery UI  im Browser.
  • JSONovich: Druckt JSON Inhalte
  • JSONView: JSON Dokumente im Browser betrachten.
  • JSView: JS Dateien einzeln betrachten oder laden
  • Link Widgets: Navigation vereinfachen
  • Live HTTP Headers: Zeigt die HTTP Header einer Seite an
  • LiveReload: Seite neu laden
  • MeasureIt: Lineal für Webseiten
  • Modify Headers: HTTP request Header anpassen
  • NoScript: Scripte blockieren
  • PageSpeed: Web Performance messen
  • PixelZoomer: Screenshot und Pixelanalyse Tool
  • Pixlr Grabber: Screenshot Tool
  • Poster: Web Services testen
  • QuickJava: Java, Javascript, Flash, Silverlight über Statusbar aktivieren
  • Rainbow: Farben Management
  • Regular Expressions: Reguläre Ausdrücke testen
  • Remove Cookie(s) for Site: Alle Cookies einer Seite entfernen
  • Screenshot Pimp: Screenshot Tool
  • SQLite Manager: SQLite Datenbanken verwalten
  • Selenium IDE Buttons: Selenium IDE öffnen
  • SeoQuake SEO extension: SEO/SMO Erweiterung
  • ShowIP: IP anzeigen
  • Stylish: Themes und Skins für Google, Facebook, YouTube, Orkut...
  • Tamper Data: HTTP/HTTPS Header anzeigen und anpassen
  • TAW3
  • Tilt 3D: 3D Visualisierung einer Seite (WebGL)
  • Total Validator: Verschiedene Validierungsprozesse
  • TryAgain: Webseite neu laden
  • User Agent Switcher: Browserbenutzer wechseln
  • Wappalyzer: Backend Technologie einer Webseite anzeigen
  • Web Developer: Entwicklersammlung

Firebug Erweiterungen

  • Acebug: Syntax Highlighting
  • Code Coverage: Javascript code coverage.
  • CSS Usage: Verwendete CSS Regeln betrachten
  • Firecookie: Cookieverwaltung
  • Firefinder: Findet HTML Elemente zum passenden CSS Selektor
  • FirePHP
  • FireQuery
  • friendly bug: Einfachere Verwendung
  • Inline Code Finder: Inline JavaScript events, Inline style oder javascript: links finden
  • FireRainbow: Javascript syntax highlighting
  • NetExport: Daten aus Firebug in  HTTP Archive oder JSON sichern
  • Pixel Perfect: Overlays entwerfen
  • YSlow: Webseitenperformance messen

CCleaner v3.13 - Add-on Manager für den Internet Explorer mit an Bord

Das Systembereinigungstool CCleaner ist mal wieder in einer neuen Version 3.13 erschienen. Neben den üblichen Verbesserungen an verschiedenen Reinigungsprozeduren wurde ein Add-on Manager für den Internet Explorer integriert.

ccleaner

  • IE add-on Manager hinzugefügt
  • Firefox Jumplist Cache Bereinigung hinzugefügt
  • Firefox und Thunderbird Cache Bereinigung verbessert
  • Google Chrome Internet History Bereinigung für eingegebene URLS verbessert
  • Google Chrome Canary gespeicherte Formulare Bereinigung verbessert
  • Google Chrome Canary gespeicherte Passwörter Bereinigung verbessert
  • Recycle Bin Bereinigung verbessert
  • Item exclusion feedback in der Registry verbessert
  • Tastaturbenutzung beim Cookie Scandialog verbessert
  • Unterstützung für alternative Thunderbird Installationen hinzugefügt (z.B. portabel)
  • Bereinigung für Corel PaintShop Pro X4, Nero Video 11 und Nero Vision 10 hinzugefügt
  • Reinigungsprozeduren für WinRAR, LogMeIn, Office 2003, 2007 und 2010 verbessert
  • Indonesische Übersetzung hinzugefügt

  • Download

    Linux Mint 12 - Tipps und Tricks um Programme zu aktualisieren

    Linux Mint fährt zurzeit auf einer kleinen Erfolgsschiene. Version 12 "Codename Lisa" wurde am Wochenende veröffentlicht.

    Konkurrent Ubuntu setzt mit seiner Unity Oberfläche auf ein Konzept, welches bis jetzt noch nicht von allen akzeptiert wird. Mint dagegen wird auch mit "Lisa" den klassischen Desktop unterstützen (Gnome 3 im Look von Gnome 2), was bestimmt nicht nur den Linux Nutzer freut, sondern wohl auch dem Umsteiger zugutekommt.

    lisa

    Mint 12 kommt mit aktualisierten Programmversionen (Firefox 7, Thunderbird 7 usw. ). Aufgrund der kürzeren Releasezyklen sind jedoch bereits neuere Versionen verfügbar. Da ich vor kurzem eine Mint Installation testweise installiert habe, möchte ich euch eine kleine Sammlung an Befehlen präsentieren, wie man Linux Mint auf den neuesten Stand bekommt.

    Am einfachsten geht dies über das Terminal (Strg+Alt+T), hier ein paar Befehle für die gängigsten Programme.

    Firefox aktualisieren

    sudo apt-add-repository ppa:mozillateam/firefox-stable
    sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade

    Firefox Suchmaschinen anpassen

    • Firefox schließen
    • Den Ordner /usr/lib/firefox-addons/searchplugins/ umbenennen
    • Firefox starten
    • Auf mycroft passende Suchmaschine suchen und installieren
    • Auf das Logo in der Suchleiste klicken und "Suchmaschinen verwalten" klicken
    • Standard festlegen

    Thunderbird aktualisieren

    sudo apt-add-repository ppa:mozillateam/thunderbird-stable
    sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade

    Pidgin installieren

    sudo add-apt-repository ppa:ferramroberto/pidgin
    sudo apt-get update
    sudo apt-get install pidgin

    Chrome installieren

    • Deb Paket herunterladen
    • Das Paket kann im Downloadverzeichnis per Doppelklick installiert werden
    • Alternativ über das Terminal ins Downloadverzeichnis gehen und mit dem Befehl "$ sudo dpkg -i google-chrome-stable_current_i386.deb" installieren

    Dropbox installieren

    Ich werde versuchen die Liste ständig zu erweitern. Weitere Tipps und Tricks zum Umgang mit Linux Mint 12 werden auf der Homepage selbst angeboten. Folgende Themen werden behandelt.

    • Informationen über DuckDuckGo
    • Zu einem einzigen Top-Panel wechseln
    • Zu einem Black-Panel-, Menü-und Fenster-Liste wechseln
    • Schnell-Vorschau von Dateien, ohne sie zu öffnen
    • Gnome Shell starten wenn sie benötigt wird
    • Gnome Shell debuggen
    • Gnome Shell in Virtualbox starten (für Tester und Neugierige)
    • MATE von CD installieren
    • Workaround für das MATE-Panel
    • Workaround für 100% CPU-Auslastung in MATE

    Linux Mint 12 - neue Version der Ubuntu Alternative veröffentlicht

    Nachdem in den letzten Tagen schon über Linux Mint 12 Codename Lisa berichtet wurde, ist heute die neue Version des Ubuntu Konkurrenten offiziell veröffentlicht worden.
    Im Gegensatz zu Canonical hält Linux Mint Abstand von der Unity Oberfläche und setzt mit einer modifizierten Gnome 3 Oberfläche auf den klassischen Look. Dieser Weg hat Mint in den letzten Monaten viele neue Anhänger beschert.

    lisa

    Die neue Version enthält Ubuntu 11.10 (Kernel 3.0 ) als Grundgerüst, Firefox und Thunderbird werden in Version 7 mitgeliefert, sowie Libre Office 3.4.

    Die Neuerungen des Systems im Detail

    GNOME 3 und MGSE

    MGSE (Mint Gnome Shell Extensions) ist ein Desktopebene  auf Basis von Gnome 3, die es ermöglicht Gnome 3 auf klassische Art zu verwenden. Wer nur Gnome 3 verwenden möchte kann alle MSGE Komponenten deaktivieren. Es können aber auch einzelne Teile zugeschaltet werden um den Desktop zu gestalten. Der Mix aus Neuem und Altem ermöglicht neue Features ohne dem Mint Design untreu zu werden. So kann nun mit Alt-Tab zwischen Anwendungen gewechselt oder Anwendungsmeldungen eingeblendet werden.

    alttab

    MATE

    MATE ist ein Gnome 2 Ableger und ermöglicht den Betrieb von verschiedenen Gnome Versionen. MATE befindet sich noch in der Entwicklung, so kann es noch zu Fehlermeldungen kommen.

    Artwork Verbesserungen

    Neben neuen Hintergründen wurden zwei neue Themes ( Mint-Z und Mint-Z-Dark) in Mint intergriert.

    Suchmaschinen

    Neue Standardsuchmaschine ist Duck Duck Go, Hauptgrund für den Wechsel zu dieser Open Source Suchmaschine dürfte wohl das fehlende Tracking des Dienstes sein.

    Download

    Wer bereits Linux Mint verwendet, der kann auf Version 12 aktualisieren. Wie das geht erfahrt ihr hier. Wer sich zu Mint etwas belesen will, der kann auch ein Handbuch zu Hilfe nehmen, allerdings ist die deutsche Version momentan etwas veraltet und behandelt Version 9.

    Eigene Apps fürs iPhone entwickeln - Gratis Nachschlagewerk von Openbook

    Wer sich schon einmal überlegt hat auf den mobilen App Zug mit aufzuspringen, dem steht mit der neuen Ausgabe des Openbook "Apps entwickeln für iPhone und iPad" von Galileo der optimalen Leitfaden zu Verfügung. Das Buch von Klaus M. Rodewig und Clemens Wagner richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene, die eine Anleitung für die Anwendungsentwicklung unter iOS 5 suchen. Die aktualisierte Ausgabe umfasst mehr als 500 Seiten auf denen eine Einführung in Techniken wie Objective-C, Cocoa, Schnittstellen zum Datenaustausch, Events, Alerts, Datenverwaltung mit Core Data und die verschiedenen Möglichkeiten der Netzwerkprogrammierung vermittelt werden.

    apps-entwickeln

    Wie von Galileo gewohnt kann das Buch online als Openbook eingesehen oder als HTML Datei heruntergeladen werden.