Skip to content

DashClock Widget - App motzt Sperrbildschirm von Android auf

Eine App hatte ich auf dem Blog schon lange nicht mehr. Heute ist es aber mal wieder soweit. Einige werden diese Anwendung bestimmt schon kennen, die Rede ist von DashClock Widget. Diese App peppt euren Android Sperrbildschirm kräftig auf. 

DashClockWidget

Seit Android 4.2 erlaubt Google das individuelle Anpassen des Lockscreens mit Hilfe spezieller Widgets, genau hier greift die DashClock App. Standardmäßig lassen sich damit Datum, Wetter, Weckzeiten, Kalendereinträge, verpasste Anrufe oder SMS anzeigen. Die aktuelle Version 1.6 wurde außerdem visuell weiter verbessert. Da die Anwendung OpenSource ist, lassen sich einfach weitere Funktionen dazu programmieren, so gibt es Erweiterungen für WhatsApp, Facebook oder K9.

Download DashClock Widget für Android 

Die besten Firefox Add-ons des Jahres 2013

Das Jahr 2013 geht zu Ende und an jeder Ecke finden sich diverse "Best of" Listen, diesen Zug will ich natürlich nicht verpassen.

Schon vor einiger Zeit wurde über Mozilla die beliebtesten Firefox Add-ons des Jahres 2013 veröffentlicht. Das interessante an dieser Best of Liste ist der Wegfall alter Platzhirsche wie AdBlock oder NoScript. Denn diese Auswahl ist eine Sammlung der besten neuen Plugins jeden Monats, somit sind durchaus interessante Perlen dabei. Hier die Liste in Kurzform:

  1. URL Link - Text als URL öffnen
  2. Click an Clean - Temporäre Datenspuren entfernen, sollte von Chrome bekannt sein
  3. Clear Console - Cache, Verlauf und Co per Klick leeren
  4. Self Destructing Cookies - Cookies beim Tabschließen löschen
  5. New Tab Plus - Tabs pimpen
  6. Video Resumer - Videos können an der letzten Stelle fortgesetzt werden
  7. Reload Plus - Den "Neu Laden Button" aufmotzen
  8. Stylish - Das Aussehen des Browser modifizieren
  9. Fastes Search - Eine verbesserte Suchfunktion
  10. Google Search Index Link Fix - Von Google geänderte Links wiederherstellen
  11. S3 Google Translator - Google Translate für Firefox
  12. BluHell Firewall - Firewall Alternative zu AdBlockern und Co
  13. X-Notifier - Webmail checken und bei neuen Mails eine Info bekommen

Auf den ersten Blick eine sehenswerte Liste, wobei ich zugeben muss, keines der Add-ons bisher in Verwendung zu haben, dies wird sich aber im neuen Jahr sicherlich ändern. Die Links findet ihr alle im Originalartikel.

firefox-addons2013

Meine Top 5 Add-ons für 2013 

Ich selbst habe an Add-ons dieses Jahr nicht sehr viele neu entdeckt, diese sind dafür aber nicht weniger interessant. Dazu kommen aber auch altbewährte Plugins, die ich euch nicht vorenthalten will. Hier also die persönlichen Top 5:

  1. Disconnect - Die Alternative, von ehemaligen Google Mitarbeitern, zu Ghostery und Co
  2. Lightbeam - Der Collusion Nachfolger ermöglicht euch die Visualisierung von trackenden Webseiten
  3. HTTPS Everywhere - Sichere Verbindungen liefert das Addon der Electronic Frontier Foundation
  4. Request Policy - Eine weitere Ghostery Alternative, welche domainübergreifende Anfrage kontrolliert
  5. Modify Headers - Die Herkunft verschleiern mit geänderten HTTP Headern
Als Wunsch für 2014 wäre ein ZenMate Add-on für den Firefox Browser toll.

WinSCP 5.5 - Neue Version importiert von PuTTY oder Filezilla und unterstützt Masterpasswort

Die Feiertage sind vorbei und ich würde hier gerne ein Update des bekannten SCP Clients WinSCP nachtragen. Das Update auf 5.5 wurde bereits letzte Woche veröffentlicht und enthält neben einer moderneren und übersichtlicheren Oberfläche praktische Neuerungen.

import-winscp

So kann das Tool gespeicherte Verbindungen von PuTTY oder Filezilla einlesen. Daneben werden alternative Clients wie KiTTY unterstützt. Auch Verzeichnisse können automatisch synchronisiert werden. Die bereits erwähnte neue Oberfläche versteckt Einstellungen nun unter den Punkten Werkzeuge und Verwalten.

Masterpasswort unter WinSCP setzen 

Dort verbirgt sich unter Sicherheit auch die neu eingeführte Funktion des Hauptpasswortes. Dieses Feature, welches aus Firefox bekannt sein dürfte, schützt die eingerichteten Verbindungen mit Hilfe eines Masterpasswortes vor ungewollten Zugriffen.

master-pw-winscp

Es gibt noch weitere interessante Funktionen, diese könnt ihr dem Changelog auf der Homepage entnehmen. 

Download WinSCP 5.5

Webseitenanalyse 2.0 - Piwik mit neuem Design, neuer App und eigenem Plugin Marktplatz

Das Webanalyse-Tool Piwik sollte den regelmäßigen Lesern eigentlich ein Begriff sein. Somit ich muss zum freien Google Analytics Konkurrenten wohl nicht mehr viel sagen.

Vor kurzem ist Piwik 2.0 veröffentlicht worden, welches von den Entwicklern als größtes und bestes Update beschrieben wird. Aktualisiert der Anwender auf die neue Version (ging bei mir reibungslos) sticht einem das neue Design direkt ins Auge.

Neues Design 

Der bunte Look alter Tage ist einem schlichten Rot gewichen. Das neue Design "Morpheus" wirkt seriöser und ist für den statistischen Hintergrund ds Web-Tools passender.

Gleiches gilt für Piwik Mobile (Download), welches für Androiden (ab Version 4.xx) und iOS (Download) komplett überarbeitet und der Webversion angepasst wurde. 

piwik-mobile2

Neue Funktionen

Der Look ist zwar ansehnlich, aber interessant sind für die meisten wohl neue Features. So wurde unter anderem ein Besucherprofil eingeführt, welches Details eines einzelnen Besuchers bündelt. Mit der Einführung der Prozentansicht, wurde eine weitere praktische Übersicht eingeführt. 

Die Anonymisierung der Besucher IPs wurde verbessert und unterstützt nun IPv6. Durch das oben erwähnte neue Design wurde eine Theme Engine "Twigle" eingeführt, welche das Einbinden eigener Templates erlaubt. Dazu kamen zig weitere Verbesserungen (Kompletter Changelog)

piwik2.0

Der Plugin Marktplatz

Wer keine eigenen Themes basteln will, der kann auf dem frisch geschlüpften Marketplace nach Kreationen anderer Nutzer suchen. Dort befinden sich neben Templates auch Plugins für die Piwikinstallation. Die Auswahl ist zurzeit noch überschaubar (1 Templaet und 7 Plugins unter anderem mit Live Tab oder Treemap Visualisierung), wird aber bestimmt schnell anwachsen.

Fazit

Der Schritt der neuen Piwik Version geht in die richtige Richtung. Das Auslagern der Plugins in einen eigenen Marktplatz und die Vereinheitlichung der Designs sind sehr sinnvoll. Für die Zukunft fände ich es gut, das Augenmerk auf Performance und Seitenaufbau der Webanalyse zu legen, denn bei mehren Webseiten und keinem Super Server, hat das Analysetool durchaus lange Ladezeiten.

modern.IE - Virtuelle Maschinen mit IE11 für Webentwickler verfügbar

Microsoft betreibt seit einiger Zeit unter modern.ie eine Entwicklerplattform, welche unter anderem virtuelle Maschinen für Windows, Linux und Mac bereitstellt, um diverse Browservarianten testen zu können. 

Laut eigenen Angaben sollen über 90 verschiedene Images zu Verfügung stehen, wobei vom alten Windows XP mit IE6 bis , über Vista mit IE7 nun auch der Internet Explorer 11 für Windows 7 und Windows 8.1 heruntergeladen werden kann. 

modern-ie

Zusätzlich wurde bei allen Images das Autoupdate abgeschaltet und die Nutzungszeit verlängert. Einem ausführlichen Test des eigenen Webprojektes steht somit Nichts mehr im Wege.

Wer nicht die Zeit oder keine Lust auf eine extra aufgesetzte virtuelle Maschine hat, der kann auf den IE-Tester zugreifen, dieser versteht sich zurzeit jedoch noch nicht auf den IE11