Skip to content

Ein Blick in die Glaskugel - Systemd vs SysVinit Linux Cheatsheet

Fedora hat es, OpenSuse kennt es und Ubuntu soll es demnächst bekommen. Die Rede ist von Systemd, einem Initialisierungsprozess von Linux Distributionen.

Canoncial (Ubuntu) setzte bisher auf ein eigenes Init Syteme, hat aber vor einiger Zeit offiziell bekannt gegeben, ebenfalls in das Systemd Lager zu wechseln.

Was auf den Nutzer zukommt, soll die folgende Infografik von linoxide verdeutlichen. Dabei werden die wichtigsten Systembefehle gelistet. So wird beispielsweise aus 

service programm start ---> systemctl start programm.service 

runlevel --> systemctl get-default

reboot --> systemctl reboot

um nur ein paar zu nennen. Den Rest könnt ihr der Grafik entnehmen, welche sich bei Bedarf auf als ausdruckbare A4 Version herunterladen lässt.

systemd-vs-sysVinit-cheatsheet

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen