Skip to content

Ubuntu - IPv6 auf einem Apache, MySQL Server ausschalten

Kurztipp zum Wochenende, zum Thema Ipv6 und Apache/MySQL. 

ipv6_apache2

IPv6 auf einem Apache Server ausschalten

Um IPv6 auf einem Apache2 Server abzuschalten genügt ein einfacher Eintrag in der ports.conf. 

Hier muss das vorhandene Listen 80 angepasst werden.

nano /etc/apache2/ports.conf

Listen 0.0.0.0:80

sudo service apache2 restart

Ipv6 bei einem MySQL Server deaktivieren

Beim MySQL Server verhält es sich ähnlich, wie beim Apache. Es genügt in der Hauptkonfiguration die Listenadresse zu setzen.

nano /etc/mysql/my.con

bind-address            = 0.0.0.0

sudo service mysql restart

apache

Das könnte dich auch interessieren

Ubuntu - IPv6 auf einem Tomcat Server ausschalten

 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Huskynarr am :

Welchen sinnvollen Grund gibt es denn IPv6 zu deaktivieren?

Guenny am :

Aus Sicherheitsgründen zum Beispiel. Wenn in einem Netz IPv4 zum Einsatz kommt, (priv. Netze), könnte IPv6 abgeschaltet werden.

Aktiv ist nur, was benötigt wird.

Es könnte z.B. sein, dass Firewall Regeln nur für IPv4 aber nicht für IPv6 gelten und dadurch Lücken entstehen.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen