Skip to content

So bremsen Addons Firefox 4 aus

Seit ein paar Tagen ist das neue Rennpferd aus dem Stall Mozilla auf der Piste. Seitdem lässt er alle Konkurrenten hinter sich.

Fluch und Segen zugleich bleiben für den den neuen Browser jedoch seine Addons. Diese verhalfen ihm in den Anfangszeiten zu einem schnellen Erfolg, da es innerhalb kürzester Zeit unzählige praktische kleine Helfer gab (inzwischen über 5000).
Die große Auswahl an Addons hat aber auch seine  Nachteile.
Je mehr man von diesen kleinen Tools im Einsatz hat, desto langsamer und träger wird der Browser und eh man sich versieht ist aus dem schnellen Pferd ein lahmender Gaul geworden, der ewig startet lange lädt und hin und wieder hängt.

Um auf diese Problematik aufmerksam zu machen hat Mozilla eine Top 50 Liste mit den langsamsten Addons veröffentlicht. Angeführt werdend die Charts von FoxLingo (Übersetzungen), Firebug (Webdesign) und Anyweather (Wettervorhersage), diese Addons bremsen Firefox um über 50% aus.

slow_addons

Die kompletten Charts findet ihr bei Mozilla. Auf Platz 50 befindet sich das integrierte Mozilla Sync, welches den einwandfreien Betrieb des Browser gar nicht beeinträchtigt.

In den nächsten Versionen will Mozilla eine Performanceanzeige für Addons integrieren oder zumindest warnen, falls eine Erweiterung das System eklatant ausbremst.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Sascha on :

Ich finde es interessant, dass vielen Usern das bislang scheinbar wirklich nicht klar war. Ich meine, eigentlich muss man ja nicht wirklich viel von Technik zu verstehen, damit einem klar sein sollte, dass jedes AddOn Ballast darstellt, der ein System verlangsamt, da es Ressourcen braucht... ist ja nicht nur bei Firefox so :D

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options