Skip to content

Elastix - Addons ohne Cloud Account installieren

Elastix bietet seit je her die Möglichkeit die Funktionen der Telefonanlage zu erweitern. Hierzu stehen freie und kommerzielle Addons zur Verfügung. So lassen sich zum Beispiel die Statistiken erweitern oder Call Center Funktionen integrieren.

Ruft man die Installation unter dem Reiter Addons auf, verlangt Elastix einen Cloud Account oder zumindest eine Registrierung, um Addons installieren zu können.

elastix-cloud

Bei freien Addons wie Mango Analytics und anderen, ist dies nicht notwendig und geht einfach via Konsole. 

Mango Analytics 

yum install mangoanalytics 

Elastix Webshell

yum install elastix-webshell

Elastix Call Center

yum install elastix-callcenter

Elastix Call Center PRO

yum install elastix-callcenterPRO

Elastix Developer

yum install elastix-developer

Chan Khomp

yum install kernel-module-khomp

RoomX

yum install elastix-roomx

Smart Assistent

yum install elastix-smartassistent

SmartFink

yum install smartfink

Sugar CRM

yum install elastix-sugarcrm-addon

Surveillance

yum install elastix-ZoneMinder

Elastix - Aktuelle Openfire Version (9.3.x) installieren oder aktualisieren

Bekanntermaßen hat die Telefonlösung Elastix neben der eigentlichen Telefonsoftware Asterisk, auch noch Module wie Hylafax oder Openfire mit an Bord. Bei letzterem handelt es sich um den OpenSource Nachfolger des Instant Messenger Servers "Wildfire". 

Elastix

Der XMPP Server wird fest mit Elastix ausgeliefert und weist nach einer Standard Installation leider nicht die aktuellste Version auf (3.7.x).

Um den vollen Funktionsumfang neuerer Versionen nutzen zu können, ist es sinnvoll Openfire zu aktualisieren.

Mit Hilfe weniger Befehler kann dies im Beispielsystem (CentOS) berwerkstelligt werden.

Überprüfen, welche Version aktuell installiert ist

rpm -qa |grep openfire

Openfire Dienst stoppen

service openfire stop

Sicherung - Bei Bedarf kann nun das Openfire Verzeichnis gesichert werden "opt/openfire", da nach einer erneuten Paketinstallation die Konfiguration verloren geht. Gleiches gilt für die Datenbank

sudo mkdir -p /opt/openfirebackup

sudo cp /opt/openfire /opt/openfire.backup

sudo mysqldump –u benutzer -p openfire > /tmp/openfire.backup.sql

Herunterladen und Installation der aktuellen Openfire Version

sudo wget http://www.igniterealtime.org/downloadServlet?filename=openfire/openfire-3.9.3-1.i386.rpm

sudo rpm -Uvf openfire-3.9.3-1.i386.rpm

Danach könnt ihr das aktuelle Openfire Setup über den Browser aufrufen

http://127.0.0.1:9090/login.jsp?url=%2Findex.jsp

Elastix/Asterisk - CDR Report ist leer - Logging disabled

Für eine Auswertung der ein- und ausgehenden Anrufe einer Telefonanlage ist es unerlässlich, dass eine Logfunktion aktiv und auswertbar ist. Bei einer Elastix Installation oder einem Update derselbigen kann es durchaus passieren, dass der sogenannte CDR Report leer bleibt.

cdr-report

Wie so oft ist ein Ursache dieses Problems nicht gleich zu finden, da solche Installationen oft komplex sind und jedes System anders konfiguriert ist. Dennoch hilft ein Blick in die Konfiguration, um dieses Problem zu lösen.

Am einfachsten erkennbar ist die Problematik durch die Konsole, welche über "asterisk -rvv" aufgerufen werden kann. (Je mehr v  (verbose) angegeben wird, desto mehr Logs seht ihr in der Konsole).  

Hat das System Probleme mit dem Logging wird wahrscheinlich folgende Ausgabe vorliegen:

cdr show status  

  Call Detail Record (CDR) settings

  ---------------------------------

  Logging:                    Disabled

  Mode:                       Simple

cdr mysql status

Connected to asteriskcdrdb on socket file default using table cdr for 3 minutes, 56 seconds.  Wrote 0 records since last restart.

Somit ist klar das etwas im Argen liegt, das Logging ist nicht aktiviert und es werden keine neuen Einträge in der Datenbank hinterlegt. Der nächste Schritt sollte somit den Konfigurationsdateien gelten.

Folgende Einträge (und nur diese) müssen in den einzelnen Dateien für einen korrekten Betrieb hinterlegt sein:

/etc/asterisk/cdr.conf

[csv]

usegmtime=yes    ; log date/time in GMT.  Default is "no"

loguniqueid=yes  ; log uniqueid.  Default is "no"

loguserfield=yes ; log user field.  Default is "no"

accountlogs=yes  ; create separate log file for each account code. Default is "yes"

/etc/asterisk/cdr_manager.conf

[general]

enabled = no

/etc/asterisk/cdr_mysql.conf

[global]

hostname = localhost

dbname=asteriskcdrdb

password = xxxxxx

user = asteriskuser

userfield=1

Wurden alle Werte richtig gesetzt, sollten noch die zuständigen Module neu gestartet werden. Dazu muss wieder in die Asterisk Konsole via "asterisk -r" gewechselt werden.

reload module cdr

reload module cdr_mysql.so

Sind nun alle Konfigurationen korrigiert und wurden die Module richtig geladen, sollte nach einem erneuten Test folgende Ausgabe erscheinen:

cdr show status  

  Call Detail Record (CDR) settings

  ---------------------------------

  Logging:                    Enable

Danach sollte sich der CDR Report (/var/log/asterisk/cdr-csv/Master.csv) nach und nach mit Einträgen füllen

Asterisk/Elastix - Standard Passwörter der einzelnen Module

Zum Dienstag der zweite Tipp für Asterisk bzw. Elastix. Dieses Mal eine kleiner Überblick über die Standardzugänge der Anwendungen und Module des Telefonsystems.

Elastix

Je nachdem welche Version ihr im Einsatz habt, gibt es mehrere Möglichkeiten, wie die Zugänge lauten können.

Modul Benutzername Passwort Alternativ Passwort
FOP admin eLaStIx.2oo7 eLaStIx.7.2oo8
a2billing admin mypassword
SugarCRM admin password
Elastix admin palosanto klaw2005
AvantFax admin password
MySQL root eLaStIx.2oo7 eLaStIx.2oo7.2008
Asterisk admin elastix456
vTiger admin admin
Openfire admin Installationsabhängig
freePBX admin admin adminor

Asterisk/Elastix - Telefonie über die Konsole funktioniert nicht

Neue Rubrik für alle Telefoner oder die, die es werden wollen. Es wird um Probleme und Lösungen im Bereich Asterisk bzw. Elastix gehen. Zum Start ein kleiner Typ für die Arbeit mit der Asterisk CLI.

Über diese Kommandozeile kann zum Beispiel testweise bei bereits eingerichteten Erweiterungen angerufen werden. Der dazu nötige Befehl "console dial" liefert jedoch oft eine Fehlermeldung zurück.

console dial 667 No such command 'console dial 667' (type 'core show help console dial' for other possible commands)

Dies liegt daran, dass die installierte Version ohne die nötigen Module "chan_sso" oder "chan_alsa" kompiliert wurde.

Die Module müssen nun einfach nachgeladen werden.

Telefonieren über die Asterisk CLI

asterisk -r

module load chan_alsa.so

module load chan_sso.so

console dial 667

Prüfen ob die richtigen Module bereits installiert sind