Avidemux 2.6 - Der OpenSource Video Editor wurde komplett überarbeitet

Das Schnittprogramm Avidemux hatte ich auf ITrig schon öfters erwähnt (Tutorial für animierte GIFs). Nun ist mit Version 2.6 eine komplett überarbeitete Variante des freien Schnitteditors erschienen. Das heißt alle internen Funktionen wurden neu programmiert. Die Änderungen sind so vielschichtig, dass die Entwickler zu einem dualen Betrieb von v2.5 und v2.6 raten, je nach gewünschter Funktion. Solltet ihr Fragen oder Probleme haben, könnt ihr gerne im Forum vorbei schauen.

Speziell auf Fehlermeldungen wie "Too short" sollte geachtet werden. In diesem Fall stimmt etwas mit dem Timing nicht und die Ausgabe ist wahrscheinlich unvollständig.

avidemux-schneiden

Der Changelog sieht folgendermaßen aus:

  • Deal with time and not assume constant framerate.
  • You can now edit your .ts and keep a/v sync.
  • OpenGl filters (only Qt4/mac & linux)
  • Support for more scripting language : Spidermonkey, TinyPy and QtScript
  • Support for hardware accelerated framework : VDPAU for the moment.
  • Multiple audio tracks support (in / out)
  • Everything is a plugin, you can write your own (muxer/demuxer/filter/...).

Download Avidemux 64bit

Download Avidemux 32bit

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.