Warum DE-Mail und Schlandnet für die Tonne sind - Bullshit made in Germany

Zum Dienstag ein weiteres Video vom 30c3. Unter dem Titel "Bullshit made in Germany" erklärt Linus Neumann ausführlich und für jeden verständlich, warum die De-Mail weder sicher ist, noch benötigt wird.

Zusätzlich zu den technischen Details, plaudert er ein wenig aus dem Nähkästchen, wie es bei solchen Beschlüssen zu geht, dass versierte Berater eigentlich nur pro forma geladen werden oder hinter allem die gleiche Beraterfirma steckt.

Passend zum Titel wird ebenfalls auf "Email made in Germany" und das sogenannte Schlandnet eingegangen. 

Wer sich ein wenig Hintergrundwissen aneignen möchte oder einfach nur über die DE-Mail informieren will, der sollte sich die knappe Stunde unbedingt ansehen.

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.