Osternest - Web Attack - Der Staat als Stalker

Für die regelmäßigen Leser gibt es dieses Jahr ein Osternest.

Das Buch WebAttack: Der Staat als Stalker - Wenn Sie denken: "Egal, ich habe nichts zu verbergen", lesen Sie dieses Buch! von Roman Maria Koidl behandelt das alltäglich Ausspähen unserer Daten im Netz. Egal ob Staat oder Unternehmen, es wird erfasst was möglich ist.

webattack

Wer sich für Big Data und Co interessiert, der kann sich die 140 Seiten zu Gemüte führen. Die Texte sind verständlich geschrieben, man muss keine Nerd sein, um dem Inhalt zu folgen. Am Ende befinden sich ein paar Tipps zum Schutz der eigenen Privatsphäre im Netz.

Wer Interesse hat schreibt einfach einen Kommentar bis Dienstag (22.4.2014) hier im Blog oder auf Facebook. Schöne Ostern

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

David on :

Klingt interessant. Hilft vielleicht einigen Leuten das Thema Datenschutz/Anonymität/etc. etwas näher zu bringen ...

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.