Skip to content

Windows 7 automatisch bereinigen

Unter Windows sammeln sich mit der Zeit viele Dateien an, die nicht mehr benötigt werden. Meistens sind das temporäre Dateien oder auch Überbleibsel vergangener Updates. Unter Windows 7 ist es recht einfach einen Teil dieser Dateien mit Bordmitteln regelmäßig zu löschen. Alles was man dazu benötigt sind der Taskplaner und die Datenträgerbereinigung.

Zuerst muss man den Taskplaner öffnen, am einfachsten geht das, indem ihr "taskschd.msc" in die Eingabeleiste des Startmenüs eingebt. Alternativ könnt ihr den Taskplaner auch über die "Systemsteuerung/Verwaltung/Aufgabenplanung" aufrufen.

Taskplaner Windows 7

Nun wählt ihr oben im Reiter "Aktion/Einfache Aufgabe erstellen..." aus. Danach folgt eine Maske in der ihr einen Namen für die Aufgabe vergeben könnt. In unserem Fall ist das "Systembereinigung". Das Ganze wird mit "Weiter" bestätigt.

Systembereinigung

Nächster Punkt ist der Trigger, mit diesem wird festgelegt, wie oft die Aufgabe ausgeführt werden soll. In unserem Fall wählt ihr "Wöchentlich" und im nächsten Fenster "Sonntag" und "22Uhr" aus. Somit wird der Job jeden Sonntag um 22 Uhr ausgeführt. 

Trigger Trigger

Nach dem Festlegen des Intervalls werdet ihr gefragt, was für eine Aktion um diese Zeit ausgeführt werden soll. Hier gibt es drei Möglichkeiten, wir benötigen für unsere Zwecke den Punkt "Programm starten". Im nächsten Fenster muss der Pfad zum gewünschten Programm vergeben werden. Hier reicht es "cleanmgr.exe" einzugeben. Alternativ kann auch der ganze Pfad eingeben werden.

cleanmgr

Nachdem ihr den Programmpfad eingegeben habt müsst ihr nur noch auf "Fertig stellen" klicken und die neue Aufgabe ist ab sofort aktiv. Nun sollte jeden Sonntag um 22 Uhr, sofern der Rechner läuft folgendes Fenster zum Vorschein kommen. 

Bereinigung

Nachdem ihr die gewünschte Festplatte zur Bereinigung ausgewählt habt, wird diese auf löschbare Dateien gescannt. 

Analyse

Darauf folgt dann eine Auflistung der Dateien die gelöscht werden können. Man muss nur noch die gewünschten Dateien per Häkchen auswählen und das Entfernen mit "OK" bestätigen. Und schon seit ihr um einige unnötige Dateien ärmer.

Analyse

Solltet ihr irgendwann die Aufgabe anpassen oder löschen wollen, dann müsst ihr zurück in die Aufgabenplanung ("taskschd.msc"). Dort werden im mittleren Fenster die von euch erstellten Aufgaben angezeigt, nachdem ihr "Aufgabenplanungbibliothek" (was ein Wort?!) angewählt habt. Die Aufgaben selbst könnt ihr mit "Rechtklick" oder "Doppelklick" zum Bearbeiten öffnen.

Aufgabenplanung

CCleaner 3.00.1303 erschienen

Der bekannte CCleaner ist in Version 3.00 erschienen. Das Programm befreit euren PC von unnötigem Ballast, der sich mit der Zeit so ansammelt. Sollte auf keinem Rechner fehlen. Hier der Changelog für Version 3.00.1303:

New CCleaner 64-bit native EXE.
New UI graphics and icons.
New internal scanning architecture.
New Drive Wiper tool screen under Tools section.
New Intelligent cookie keeping functionality.
Improved support for IE9.
Improved support for Google Chrome.
Improved HTML5 Database Storage cleaning.
Added support to clean Microsoft Silverlight Isolated Storage.
Added support for AVG AntiVirus 10.0, Audacity, LogMeIn Hamachi, BitTorrent and Windows Game Explorer.
Improved support for Vuze.
Added new environment variables: %SystemDirectory%, %SystemDirectory32% and %SystemDirectory64%.
Improved Registry backup to address problems when saving values.
Improved cleaning Windows Log Files for 64-bit OSs.
Many UI improvements and bug fixes.

CCleaner

S21 - Eine Momentaufnahme vom 30.9

Abseits von den Themen die hier sonst behandelt werden, möchte ich euch dieses Video von den Vorfällen in Stuttgart am 30.9.2010 nicht vorenthalten. Mehr möchte ich dazu mal nicht sagen, nicht das ich mich noch vergesse. via fixmbr


Firefox 3.6.12 & Thunderbird 3.1.6 released

Nachdem ich gestern über die Zero Day Lücke berichtet habe, legt Mozilla heute schon mit einem Sicherheitsupdate nach. Sowohl Firefox als auch Thunderbird wurden aktualisiert und sind inzwischen bei der Versionsnummer 3.6.12 bzw. 3.1.6 angekommen.

Firefox 3.6.12

Thunderbird 3.1.6

Nicht so gute Neuigkeiten gibt es über die Version 4 des Firefox zu vermelden. Eigentlich sollte das Flaggschiff aus dem Hause Mozilla noch offiziell im November veröffentlicht werden. Momentan ist aber eher von Anfang 2011 die Rede, da es wohl noch genug offene Probleme gibt.