Skip to content

Sendung verpasst? - MediathekView in Ubuntu installieren

Drüben bei Caschy wurde gestern Werbung für die kommende Nerd Nacht auf ZDFinfo gemacht. Der Sender zeigt in der Nacht vom 11. auf den 12. ganze sieben Filme rund um das Thema Nerds. Mit dabei sind World of Warcraft, Silicon Valley, Anonymous Nintendo und Aaron Swartz. Wachbleiben würde sich durchaus lohnen.

Ob die Sendungen in der ZDF Mediathek verfügbar sein werden steht zwar nicht fest, vorsorglich kann das Tool MediathekView dennoch installiert werden. Damit lassen sich Sendungen aus den Mediatheken der Sender ARD, ZDF, Arte, 3Sat, SWR, BR, MDR, NDR, WDR, HR, RBB, ORF und SF herunterladen.

MediathekView in Ubuntu 14.04 installieren

Die Installation ist schnell gemacht, dazu müssen lediglich ein paar Pakete installiert werden.

sudo apt-get install vlc flvstreamer libav-tools

sudo wget http://downloads.sourceforge.net/project/zdfmediathk/Mediathek/Mediathek%208/MediathekView_9.zip

sudo mkdir mediathekview

sudo unzip MediathekView_9.zip -d mediathekview/

./mediathekview/MediathekView__Linux.sh

mediathekview

Nach dem Start wird nach einem Pfad zu ffmpeg verlangt, hier muss /usr/bin/avconv angegeben werden. Das ist zwar nicht ffmpeg, aber eine gleichwertige Alternative für Systeme ab 14.04. Da MediathekView auf Java basiert, sollte (wenn nicht schon vorhanden) OpenJDK7 installiert sein.

sudo apt-get install openjdk-7-jre

Ab Ubuntu 14.10 ist bereits OpenJDK 8 in den Paketquellen verfügbar.

Unity Verknüpfung erstellen

Leider fehlt nach der Installation ein Icon auf dem Desktop oder in der Unity Menüleiste. Dieses Problem lässt sich mit einem einfach Startskript beheben.

sudo nano /home/user/mediathekview/mediathekview.desktop

[Desktop Entry]
Comment=MediathekView 9.0
Exec=java -jar /home/user/mediathekview/MediathekView.jar
Icon=/home/user/mediathekview/info/MediathekView.png
Keywords=stream;Fernsehen;media;TV;video;audio;
Terminal=false
Type=Application
Categories=AudioVideo;Video;TV;

Danach die Datei ausführbar machen über einen Dateimanager mit der Maus ins Menü ziehen.

sudo chmod +x /home/user/mediathekview/MediathekView.jar

sudo chmod+x /home/user/mediathekview/mediathekview.desktop

[Update]

Befehle auf die aktuelle Version 9 von Mediathek View angepasst.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

dev on :

Danke für den Tip :) Nach soetwas habe ich schon länger ausschau gehalten. Und der Themenabend war klasse ;)

Manfred on :

Wenn alle Anwendungen der mMaßen kompliziert wie MediathekView zu installieren sind, würde es mich wundern, wenn ubuntu die 10% Marke auf der Anteilsskala überschreiten sollte, von Großrechneranalgen einmal abgesehen. M-f.G. Manfred

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options