Skip to content

Windows 7 - Startmenü bereinigen und leere Ordner automatisch entfernen

Je länger man ein System verwendet, desto mehr mehr wichtige und unwichtige Daten sammeln sich auf der Festplatte an. Sobald Programme installiert oder entfernt werden, hinterlassen diese Spuren auf dem System, teilweise versteckt in der Registry, aber auch sichtbar im Startmenü.

Im Startmenü bleiben teilweise leere Programmordner oder nicht verwendete Verknüpfungen erhalten. Mit dem kleinen aber praktischen Tool "Start Menü Cleaner" kann man diesen Restbeständen zu Leibe rücken.

startmenue-cleaner

Das portable Programm durchsucht das Startmenü bzw. den Desktop nach veralteten Verknüpfungen oder leeren Ordnern. Sobald etwas gefunden wurde, können die Ergebnisse sofort entfernt oder erst in den Papierkorb verschoben werden. In der Standardeinstellung ignoriert das Tool automatisch Verknüpfungen die auf USB oder Netzlaufwerke zeigen. Bei Bedarf kann das Programm automatisch beim Start einen Scan durchführen.
Start Menü Cleaner ist portabel und bestens dafür geeignet euer Startmenü schlank und sauber zu halten

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options