Skip to content

Anonym ins Netz - Tails 1.0 veröffentlicht

Seit nunmehr 5 Jahren wird an Tails gearbeitet, jedoch dürften die wenigsten vor Edward Snowden etwas von dieser Linux Live Distribution gehört haben. Dieser nutze das Anonymisierungssystem um den Blicken der NSA zu entgehen. Dadurch hat Tails (The Amnesic Incognito Live System) einiges an Aufmerksamkeit erlangt. Das jetzige Erreichen der Version 1.0 wird diesen Erfolg nicht schmälern.

Vorzugsweise wird das auf Debian basierende System via USB Stick oder CD gestartet. Beim Surfen im Netz setzt es auf das Tor Netzwerk. Dieses wird automatisch gestartet, es ist keine zusätzliche Konfiguration nötig.

Für den Mailverkehr ist PGP mit an Bord, sowie OTR fürs Messaging. Dazu kommen die üblichen Privacy Tools wie beispielsweise Truecrypt, PWGen oder KeePassX.

tails

Lokal werden keine Daten abgespeichert, das Debian Basissystem ist von Haus aus gehärtet.

Für Fans von Sicherheit und Privatsphäre ist dieses Linux sicherlich eine gute Wahl.

Download Tails 1.0

PS: Nicht vergessen den Download zu verifizieren.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options