Skip to content

Brackets - Adobes Antwort auf Githubs Atom Editor

Es muss nicht immer Atom sein. Adobe vertreibt einen Code Editor, der ähnliche Funktionen wie der kürzlich vorgestellte Editor von Github bietet.

Brackets nennt sich das gute Stück, welches ebenso wie die Konkurrenz auf Node.js. basiert. Der ebenfalls unter OpenSource Lizenz stehende Code Editor bietet neben Plugins und Themes eine Live Vorschau an. In der jetzigen Entwicklungsphase funktioniert diese allerdings nur mit Google Chrome.

Brackets

Da der Editor aus dem Hause Adobe stammt, kann er PSD Dateien einlesen und in CSS ausgeben. 

Für Webdesigner und Menschen, welche viel mit HTML, CSS und JavaScript arbeiten, ist Brackets sicherlich ein gute Wahl. Momentan ist Brackets in Version 1.3 verfügbar. 

Installation von Brackets unter Ubuntu 14.04

Zunächst fällt die Auswahl auf die Systemarchitektur, 32 oder 64bit

wget https://github.com/adobe/brackets/releases/download/release-1.3/Brackets.Release.1.3.64-bit.deb

wget https://github.com/adobe/brackets/releases/download/release-1.3/Brackets.Release.1.3.32-bit.deb

sudo dpkg -i Brackets.Release.1.3.*

 

Phone Home in Brackets deaktivieren

Eines haben Brackets und Atom gemeinsam, sie telefonieren beide nach Hause, zwar anoym, aber sie tun es. Glücklicherweise lässt sich dies deaktivieren.

Hiezu muss unter "Hilfe/Statusbericht" der entsprechende Haken entfernt werden.

brackets-statusbericht

Happy coding.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen