Skip to content

ZTE Open C - Update auf Firefox OS 2.x in 10 Minuten

Firefox OS 2.0  kommt in großen Schritten, für Geekphone Besitzer ist es bereits verfügbar. Leider gilt dies (noch) nicht für das ZTE Open C. Auf dem Smartphone läuft noch ein stabiles Firefox OS 1.3.

Für die Ungeduldigen habe ich darum eine Schritt für Schritt Anleitung zusammen gestellt, wie sich schon jetzt FFOS 2.x verwenden lässt.

Achtung: Alle nicht gesicherten Daten auf dem Smartphone gehen bei diesem Vorgang verloren.

Kontakte können beispielsweise mit Contacts2Xml oder PC Sync gesichert werden, siehe Artikel


ZTE Open C auf Firefox OS 2.x aktualisieren

Vorbereitung

Zunächst müssen ein paar Dinge erledigt werden.

zte-open-root-connect


Rooting eines ZTE Open C in 10 Schritten

  1. Starten des ZTE Upgrade Tools.
  2. Entfernen der SIM Karte aus dem Smartphone.
  3. Anschließen des Telefons an den PC und warten bis es erkannt wird.
  4. Einbinden des zuvor entpackten Image Verzeichnisses unter "Software Directory".
  5. Auswählen von "erase CEFS".
  6. Warten bis der Status auf "Ready" ist.
  7. Starten des Upgrades.
  8. Während des Vorganges werdet ihr gefragt ob die SD Karte formatiert werden soll, dies kann abgebrochen werden.
  9. Nach Abschluss des Vorganges "Upgrade complete" startet das Telefon wahrscheinlich neu.
  10. Smartphone ausschalten.

zte-open-root-connected

zte-open-rooting

zte-open-root


Upgrade des ZTE Open C via SD Karte

Die einfachste Methode das Telefon auf ein aktuelles System zu bringen, ist bestimmt der Weg über die SD Karte.
Bei meinem Versuch konnte die SD Karte nicht auf Anhieb gefunden werden, darum habe ich das System über Windows aktualisiert. Dennoch hier der Vorgang.

  1. Die heruntergeladene "update.zip" auf die SD Karte kopieren (Siehe Vorbereitung).
  2. Die SD Karte in das Smartphone einschieben.
  3. Das Telefon im Wiederherstellungsmodus starten (Power und Lautstärke oben gleichzeitig drücken).
  4. "apply update from sdcard" auswählen (Navigation mit den Lautstärketasten, Auswahl mit der Powertaste).
  5. Die "update.zip" auf der SD Karte auswählen und das Update mit der Powertaste starten.
  6. Fertig.

Upgrade des ZTE Open via Windows.

  1. Installation des Android SDK Standalone.
  2. Starten des SDK Managers und Installation der "Google USB Driver".
  3. Auf dem Smartphone in den Entwicklereinstellungen das "remote debugging" aktivieren.
  4. Über "Start/ausführen" eine Kommandozeile öffnen "cmd.exe".
  5. Zur Installation des Android SDK und deren Plattform Tools wechseln "D:\android-sdk\plattform-tools".
  6. Mit dem Befehl "adb reboot recovery" das Smartphon im Wiederherstellungsmodus starten.
  7. Nun "apply update from adb" auswählen (Navigation mit den Lautstärketasten, Auswahl mit der Powertaste)
  8. Jetzt wieder in die Kommandozeile wevchseln und mit dem Befehl "adb sideload D:\pfad\update.zip" das gewünschte Image aufspielen.
  9. Nachdem das Update abgeschlossen ist, über "reboot" das Telefon neu starten
  10. Fertig

FFOS-2.1

Upgrade des ZTE Open via Ubuntu

Der gleiche Vorgang ist natürlich auch unter Ubuntu möglich, hier müssen ähnlich wie im Windows erst Pakete installiert werden.

  1. Folgende Pakete werden benötigt "sudo apt-get install android-tools-adb android-tools-fastboot"
  2. Nach der Installation müsse noch ein paar Regeln hinzugefügt werden
  3. sudo nano /etc/udev/rules.d/91-permissions.rules --> SUBSYSTEM=="usb", MODE="0666", GROUP="plugdev"
  4. Neustart der Dienstes mit sudo service udev restart
  5. Auf dem Smartphone in den Entwicklereinstellungen das "remote debugging" aktivieren.
  6. Nun kann ein Terminal geöffnet werden
  7. Mit dem Befehl "adb reboot recovery" das Telefon im Wiederherstellungsmodus starten.
  8. Nun "apply update from adb" auswählen (Navigation mit den Lautstärketasten, Auswahl mit der Powertaste)
  9. Jetzt wieder in die Kommandozeile wevchseln und mit dem Befehl "adb sideload /pfad/update.zip" das gewünschte Image aufspielen.
  10. Nachdem das Update abgeschlossen ist, über "reboot" das Telefon neu starten
  11. Fertig


Troubleshooting

Ich habe testweise ein Image 2.0 und ein Image 2.1 aufgespielt. Bei der ersten Verwendung konnte ich keine eklatanten Fehler feststellen.

Es kann vorkommen, dass ein SIM Karten Fehler angezeigt wird ("unknown SIM state"). Hier genügt es den Flugzeugmodus zu aktivieren/deaktivieren, damit die Karte richtig erkannt wird.

Screenshots mit Firefox OS 2.1 erstellen

Eine Hürde, welche sofort genommen werden musste, war die Screenshot Funktion. Diese versteckt sich ab Version 2.1 hinter der Tastenkombination "Power/Lautstärke leiser".

FFOS2.1

Fazit

Dank der Hilfe unserer französischen Mozilla Kollegen, welche neben den fertigen Images ebenfalls eine ausführliche Anleitung bereitstellen,  ist es für jeden normalen FFOS Anwender mit einem ZTE Open C kein Problem mehr auf neuere Versionen zu wechseln.

Der erste Eindruck des neuen Systems 2.x ist gut. Aufgeräumt und flüssig wirkt es auf den ersten Blick. Der neue Aufbau des Homescreens muss ich noch bewähren, wobei ich jetzt schon sagen kann, die "search the web" Kopfzeile ist Gold wert. Genauso ist mir die neue Tastatur aufgefallen, diese lässt sich nun schnell auf eine andere Sprache umstellen.

Neue Funktion, wie beispielsweise"find my device" gilt es noch zu testen. Bis jetzt kann ich sagen, das Update lohnt sich.

[Update 11/2015]

Inzwischen ist ein Nightly Build von Firefox OS 2.5 für das ZTE Open C verfügbar. Testen konnte ich es noch nicht, somit kann ich momentan noch keine Aussage über Funktionen und Mängel treffen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

basetuner am :

Danke für die Anleitung. Funktionierte einwandfrei, bei über SD-Card.

Einzig ist tatsächlich der Bug (unter 2.1) mit der SIM-Karte und dem kurzen hin und herschalten des Flugmodus. Aber damit kann ich leben.

Martin Sauer am :

Hallo,

Das Upgrade Tool findet mein Open C nicht.

Tool öffnen, Handy einschalten, per USB verbinden; ist da was falsch?

Bitte um Hilfe.

Guenny am :

Hi,

lade die richtigen Treiber herunter und installiere sie

"http://www.ztedevices.com/UpLoadFiles/product/643/3601/soft/2013102209095023.zip"

Während der Installation wirst du gefragt, ob du die Karte formatieren willst, hier einfach auf Abbrechen klicken. Danach sollte das Update Tool auf "Ready" stehen.

Martin Sauer am :

Danke,

hat soweit alles funktioniert, auch wenn ich das Update auf 2.2 per siedeload installieren mußte, da im Recovery Mode wohl die sdcard nicht erkannt wurde.

Ein Problem ist aber aufgetaucht: Die GPS-Funktion geht nicht. Kein Standort in keiner App (In den Einstellungen natürlich aktiviert).

Vielleicht gibts dafrü ja auch noch eine Lösung. Würde mich sehr freuen.

LG

Jerry am :

hallo,

bei mir findet er die zip auf der sd karte nicht. Nur irgend ein lost ordner.

Habe schon mehrmals formatiert und die zip neu drauf gemacht.

Guenny am :

Probiere einfach den anderen Weg mit "adb sideload D:\pfad\update.zip", bei meinen Versuchen hatte ich ebenfalls Probleme es direkt über die SD Karte zu aktualisieren.

Martin Sauer am :

Hallo,

ich habe die Version 2.2 installiert. Dort fehlte von ANfang an die "Telefon"-App auf der Homescreen. Über die Scuhe oder die Sammlung "Soziales" ist sie zwar aufrufbar, aber das sit schon etwas nervig. Kann ich die App irgendwie auh die Homescreen bringen?

Danke.

Guenny am :

Hier habe ich leider keine Lösung parat. Gewollt ist es sicherlich nicht.

Da die diese Beta alle 15 Tage neu erstellt wird, würde ich einfach warten bis diese veröffentlicht wurde, eventuell wurde das Problem ja behoben.

Wenn du solange nicht warten willst, bleibt nur die Flucht nach vorne zu einem Nightly Build oder eben der Rückschritt auf 2.1

Martin Sauer am :

Danke für die Info. Da ich mein Handy schon produktiv nutze, werde ich zurück auf die 2.1 gehen. Kann ich die einfach per sideload als "Update" drüberinstallieren?

LG.

Fabian am :

Hallo,

vielen Dank für diese klaren Worte.

ich suche schon lange nach so etwas.

Wird ZTE selbst ein Update raus bringen?

Kann ich, nachdem ich das Update hier aufgespielt habe, zurück zur ZTE Software und das offizielle FxOs2.0 nutzen wenn es kommt?

Grüße

LehmannC am :

Vielen Dank , hat super funktioniert . Wirst Du weiter informieren, wenn über diesen oder einen ähnlichen Weg die 3.0 ff auf das Open C kommen könnte ?

Grüße

Guenny am :

Hi, klar sobald 3.0 veröffentlicht wurde und es auf dem Open C lauffähig ist, werde ich einen Artikel dazu schreiben.

ich am :

Hallo,

ich habe mein zte open c auf die version 2.1 aktualisiert und frage mich, warum firefox os keine betriebssystem-updates per wi-fi installiert.

Werden bei euch updates des betriebssystems installiert?

Guenny am :

Es gibt einen ersten Ausblick auf FirefoxOS 2.5

https://www.soeren-hentzschel.at/mozilla/firefox-os/2015/07/05/ein-erster-ausblick-auf-firefox-os-2-5/

Jupp am :

Hallo, habe es nach langer Mühe geschafft, FFOS auf 3.0 (nightly) upzudaten. Da ich zuvor ein comebuy-update eingespielt hatte, ging das nur über den Umweg, erst das KIS 3 Android rom mit dem Open_C upgrade tool aufzuspielen, weil sonst ständig verfiication error kam. Zusätzlich die original-KIS3 usb-Treiber (ZTE-Kis3-Usb-Driver-Setup.exe) installiert. Dann mit minimal_adb_fastboot_v1.3_setup adb reboot recovery ausgeführt und die update-zip aufgespielt.

Jetzt das Problem: Die imei-Nr. des Telefons ist weg! Deshalb wird keine sim-Karte erkannt. Weiß hier jemand, wie ich die imei wiederherstellen kann? Ich habe sie natürlich noch auf dem Karton vom Telefon. Unter KIS 3 (Android) klappte das Telefonieren noch.

Bitte um Hilfe!

Joe Cool am :

Hallo, antworte mir selbst:

Habe es geschafft, mit dem Original ZTE 1.3 FFOS (FFOS_EU_EBAY_P821A10V1.0.0B06_LOG_DL) das fon wiederzubeleben. Per adb aufs fon geschoben, imei wurde von selbst weiderhergestellt. Danach ging Aufspielen von FFOS 2.1 (siehe oben) von SD-Karte problemlos, hat sich dann selbst geupdatet. FFOS 3.0 ging dann aber nicht mehr, verification failed.

Bin mit 2.1 sehr zufrieden, alle Funktionen da, flott, sieht hübsch aus.

Hoffe dies hilft irgend jemandem.

Danke an Guenny & Grüße, - Jupp

LehmannC am :

Hallo,

seit dem 28.7. werden die Nightly Builds nicht mehr aktualisiert . Wurden die Arbeiten eingestellt ?

VG

LehmannC

serum am :

Die Anleitung hat super funktioniert, leider fand ich die V2.1 nicht besonders stabil und auch die Akkulaufzeit hatte sich drastisch verkürzt. Ich habe daher per Upgrade Tool wieder zurück auf 1.3 gewechselt. Leider kann ich jetzt keine OTA Updates mehr installieren, der Bootloader sagt, die Signaturen der Pakete können nicht verifziert werden.

Was muss ich tun, um wieder zum Ausgangszustand zurückzukehren?

Vielen Dank im Voraus

BTulip am :

Also bei mir hat alles gut geklappt mit Version 2.1. Aus meiner Sicht gesehen ein großer Sprung gegenüber 1.3, vorallem was die App-Stabilität und die Darstellung von Webseiten angeht. Ich hoffe 3.0. gelingt ähnlich gut, sofern die Arbeiten fortgesetzt werden. (?) Danke für die Anleitung und die Bereitsstellung der Dateien!

him am :

Hab von 1.3 auf 2.1 dann auf 2.2 die Updates per SD eingespielt. Ein Problem hab ich aber bei allen Versionen.

Die SIM-Karte ist sporadisch weg und erst mit an und abschalten des Flugmodus wieder da. Dies ist vor allem bei Openwapp sehr nervig.

Gibt es Dazu Lösungen bzw. ist Version 3.0 Da schon besser?

Im Voraus schon mal Danke für eure Antwort

Felix am :

Habe das root image eingebunden und ein Upgrade durchgeführt.

Jedoch funktionieren die Versionen 2.2 und der nightly build nicht, wenn ich auf upgrade klicke kommt immer "Fail". Was tun?

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen