Skip to content

Raspberry Pi 3 Kiosk - Chromium Autostart im Vollbildmodus einrichten

Raspberry Pi und Raspbian bieten viele Einsatzmöglichkeiten. Eine davon ist der Betrieb in einem Kiosk Modus, Voraussetzung dafür ist der Start im Vollbildmodus. Das Thema hatte ich bereits auf dem Blog (siehe unten), somit seht das als einen aktualisierten Artikel an. In diesem Beispiel soll ein Browser eine Webseite oder Webapp automatisch im Vollbildmodus aufrufen 

Die hier verwendeten Einstellungen wurden auf einem RaspberryPi 3 mit Raspbian (Debian Jessie) getestet.

raspberrypi

Installation der benötigten Pakete

sudo apt-get install chromium-browser
sudo apt-get install unclutter

Letzteres Paket erlaubt es die Maus auzublenden.

Aktivieren des Vollbildmodus

Dieser lässt sich mit wenigen Anpassungen und einem Installalierten Chromium Browser realisieren.

sudo nano /home/pi/.config/lxsession/LXDE-pi/autostart

# Bildschirmschoner deaktivieren
#@xscreensaver -no-splash  
@xset s off
@xset -dpms
@xset s noblank

# lädt Chromium im Vollbild bei einem Neustart
@chromium-browser --incognito --kiosk https://itrig.de/kiosk  


Mauszeiger ausblenden

Die bestehende Datei muss lediglich um einen weiteren Befehl erweitert werden.

sudo nano /home/pi/.config/lxsession/LXDE-pi/autostart

@unclutter
@xset s off
@xset -dpms
@xset s noblank
@chromium-browser --incognito --kiosk https://itrig.de/kiosk 

Fazit

Die hier dargestellte Methode stellt eine von vielen dar, jedoch eine die relativ schnell zum Ziel führt. Weitere Methoden und Möglichkeiten hatte ich bereits im Artikel Kiosksysteme für Alle erwähnt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Supersonik am :

Hallo !

Erst mal danke für die super Beschreibung, es klappt einwandfrei.

Kann man irgendwie eine Startverzögerung für den Browser einbauen ?

Wäre klasse, dann könnte sich der Raspberry Pi mit dem Wlan Netzwerk verbinden, und erst danach versuchen mittels browser die gewünschte Seite zu öffnen.

Danke schon mal im Voraus !

LG

Bergbauer_Sepp am :

Hallo.

Ja das geht

In die Konsole eingeben.

sudo raspi-config

Zum punkt 3 navigieren, auswählen danach punkt B2.

Schon wartet er aufs Netzwerk beim booten.

Uli Schemann am :

Hallo,

deine Anleitung hat schon gut geholfen. Ich habe nun das Problem, dass nach dem Hochfahren die Website ein Login anforder. Hast du eine Ahnung, wie man das lösen kann?

Guenny am :

Gib die Zugangsdaten einfach der URL mit http://username:password@www.meineseite.tld

Gruß Guenny

Nils am :

Hallo aus einem mir nicht erklärlichen Grund bekomme ich es nicht hin das der Webseiten Login funktioniert ise es richtig das ich einfach den Benutzernamen und das Passwort hintereinander schreiben muss nur mit dem doppelpinkt getrennt oder verstehe ich das falsch ? Vielen dank für die Hilfe :-)

Guenny am :

Du brauchst einen Doppelpunkt

Wagner am :

Ich hab ne frage der Zugriff auf Webseiten geht was nicht geht ist ich muss ne ip Adresse aber anwählen und des haut nicht hin

Guenny am :

Es gibt keinen Unterschied zwischen Webseiten und IPs, das eine ist nur der DNS Name, dahinter steckt immer eine IP. Daher sollte das kein Problem darstellen :)

Geht ein Ping auf die IP?

In welchem Netz befindet sich der Raspi?

Ist die IP im selben lokalen Netz?

Wagner am :

ok

Also der ip im Messrahmen hatt 192.168.11.4

Der Rasperypi 192.168.10.254

des mit dem Ping muss ich ausprobieren heute wenn ich wieder im Schützenheim bin

Wagner am :

Achso wollt noch was dazu schreiben zu meinem Vorhin

der Zugang geht über den Browser so wenn ich die Adresse eingebe

aber sobald ich des beim neu Start mache geht's nicht

Guenny am :

Wenn die Subnetzmaske auf 255.255.0.0 gesetzt ist, dürfte es eigentlich kein Problem darstellen.

@chromium-browser --incognito --kiosk http://192.168.11.4

Wagner am :

Also die subnetmaske ist auf 255.255.0.0

Wie auf rasperi und auf fritzbox jetzt hab ich versucht zu Pingen geht auch nicht

Ich stell mich anscheinend zu blöd an

Wagner am :

Internet Seite geht auch nicht

Wenn ich ihn aber im Desktop Modus im Chrom was ein gebe gehts

Sir am :

Kann Chromium automatisch die Tabs wechseln?

B Wegner am :

Danke für die Anleitung.

Ich habe alles gut eingerichtet.

Folgendes Problem:

Ich lasse eine auf Google Drive gespeicherte Slides Datei ablaufen. Dazu habe ich mit einmalig dort angemeldet und der Chromium merkt sich den User bisher. Aber jetzt erscheint rechts oben "Seiten wiederherstellen" wie bekomme ich das weg, ohne Inkognito Modus? Denn wenn ich den nutze, geht vermutlich die Anmeldung nicht mehr.

Guenny am :

Ich würde den Inkognito Modus deaktivieren, wenn das nicht klappt mal probieren, ob diese Befehle etwas bringen "--disable-infobars --disable-session-crashed-bubble".

Aber ohne Garantie, weiß nicht ob die noch unterstützt werden.

Micha am :

Anleitung funktioniert, Danke

Meine Frage: Wie kann man mehrere Webseiten/URL's in entsprechend vielen Tab's nach dem Autostart automatisch öffnen. Diese sollen dann mit Revolvertabs nach und nach angezeigt werden.

Dennis am :

Wenn ich

sudo nano /home/pi/.config/lxsession/LXDE-pi/autostart

Eingebe zeigt er mir sofort an das der Ordner nicht existiert. Die datei kann ich dann auch nicht speichern. Bneutze den Pi Zero W mit Raspbian Stretch. Hat jemand eine Idee zur Lösung des Problems?

LG

Guenny am :

Du kannst auch die globale config versuchen

/etc/xdg/lxsession/LXDE-pi/autostart

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen