Skip to content

Osternest - Web Attack - Der Staat als Stalker

Für die regelmäßigen Leser gibt es dieses Jahr ein Osternest.

Das Buch WebAttack: Der Staat als Stalker - Wenn Sie denken: "Egal, ich habe nichts zu verbergen", lesen Sie dieses Buch! von Roman Maria Koidl behandelt das alltäglich Ausspähen unserer Daten im Netz. Egal ob Staat oder Unternehmen, es wird erfasst was möglich ist.

webattack

Wer sich für Big Data und Co interessiert, der kann sich die 140 Seiten zu Gemüte führen. Die Texte sind verständlich geschrieben, man muss keine Nerd sein, um dem Inhalt zu folgen. Am Ende befinden sich ein paar Tipps zum Schutz der eigenen Privatsphäre im Netz.

Wer Interesse hat schreibt einfach einen Kommentar bis Dienstag (22.4.2014) hier im Blog oder auf Facebook. Schöne Ostern

Doku - Netwars Krieg im Netz

Kleiner Doku Tipp für die Feiertage. Auf Arte lief am 15. April die Dokumentation "Netwars - Krieg im Netz". Ihr könnt euch die Sendung über das Zeitalter des Cyberkriegs auf der Arte Plattform aktuell streamen. Alternativ wird am Donnerstag auch eine Wiederholung im TV ausgestrahlt.

netwars

Diejenigen, die Netwars lieber auf der eigenen Festplatte haben möchten, verweise ich auf vavideo

Linux Befehl - Update auf Ubuntu 14.04 LTS

Wie überall zu lesen ist, wurde Ubuntu 14.04 LTS veröffentlicht. Das heißt 5 Jahre Update Garantie für das System. Besonders im Serverbereich ist das relevant. Dennoch müssen sich Besitzer eines Serversystem noch etwas gedulden, bist die Version 14.04.1 veröffentlicht wird.

Für die Nutzer eines Desktop Systems kann bereits jetzt mit einem einfachen Befehl von Ubuntu 12.04 LTS, 13.04 oder 13.10 auf 14.04 LTS aktualisiert werden.  

Desktop Update auf Ubuntu 14.04 LTS

update-manager -d

Server Update auf Ubuntu 14.04 LTS

sudo apt-get install update-manager-core

sudo do-release-upgrade -d

Die Neuerungen des Desktop Systems erfahrt ihr in diesem kurzem Video.

Linux - Dell OpenManage - OMSA funktioniert nach Update nicht mehr

Die Tage gab es seitens Dell mal wieder ein OMSA Update. Bei der letzten Aktualisierung gab es bereits Probleme und siehe da, aktuell ist es ähnlich. Sobald die neue Version (7.4) installiert ist, startet OMSA nicht mehr und wirft Fehler wie z.B.:

DRAC4 probe: DRAC4 pci device not found                    [FAILED]

oder

Unable to get install path from file: /opt/dell/srvadmin/etc/omreg.cfg

Tauchen solche Fehler auf, ist bei der Installation etwas schief gegangen. Gut das sollte jedem schnell klar sein ;).

Ursachen kann dies viele haben. Eventuell wurde das falsche Repository verwendet oder eine falsche Architektur. Die neueste OMSA Version kann nicht mehr nur 32bit, sondern auch 64bit.

OMSA Installation reparieren 

Auch wenn die Ursache für den Fehler nicht genau bekannt ist, gibt es einen schnellen Weg dieses Problem zu lösen.

  • Deinstallieren bzw. Löschen der Betroffenen Pakete und Verzeichnisse.
  • Das aktuelle Repository herunterladen (Hier ein Überblick der verfügbaren Versionen)  
  • OMSA neu Installieren 
  • Dienste neu starten

Auf einem CentOS System sieht die Befehlskette wie folgt aus. Bei anderen Distributionen dürfte es ähnlich sein.

Tipp: Schaut auf der Repo Seite, dass ihr das richtige Repository wählt. Ich habe hier das aktuellste (Q1 2014) gewählt

cd /

yum remove dell-omsa* libcmpiCppImpl0 libsmbios libsmbios* libwsman* openwsman-*

yum remove python-smbios smbios-utils-**

yum remove srvadmin-*

rm -rf /etc/openwsman

rm -Rf /opt/dell/srvadmin

wget -q -O - http://linux.dell.com/repo/hardware/Linux_Repository_14.04.00/bootstrap.cgi | bash

yum install srvadmin-all

srvadmin-services.sh start

sudo service snmpd restart

Digitale Forensik - DEFT 8.1 und DART 2 2014 veröffentlicht

Im Zuge der Defcon 2014 wurde eine aktualisierte Version des Digital Evidence & Forensic Toolkit, kurz DEFT veröffentlicht. Das kleine Update auf Version 8.1 der forensischen Lubuntu live DVD enthält die aktualisierte Variante der Tool Sammlung Dart 2 (Digital Advanced Response Toolkit).

Leider ist immer noch keine VMware Version der Distribution verfügbar. 

deft-8.1

Weiter zeigt der File Manager des Livesystem nun an, in welcher Form Festplatten gemountet wurden. Außerdem wird Bitlocker nun voll unterstützt.

Folgende Tools und Funktionen wurden ebenfalls aktualisiert oder sind neu dabei:

  • The Sleuthkit 4.1.3
  • Digital Forensics Framework 1.3
  • Full support for Android and iOS 7.1 logical acquisitions (libmobiledevice & adb)
  • JD GUI 
  • Skype Extractor 0.1.8.8
  • Maltego 3.4 Tungsten
  • Neue Version des OSINT Browser

Download DEFT 8.1

Übersicht IT Forensik System I

Übersicht IT Forensik Systeme II 

[Update]

DEFT 8.1 ist nun auch als virtuelle Maschine für VMware verfügbar. Download