Skip to content

Cloudverschlüsselungstool BoxCryptor 1.4 - Autoerkennung für Google Drive, Dropbox oder Skydrive

Im Sommer hatte ich verschiedene Cloudverschlüsselungsdienste verglichen, mit Version 1.4 stellt BoxCryptor nun einige praktische Funktionen bereit, die das Verschlüsseln der eigenen Daten noch einfacher und sicherer machen.

Neben der inzwischen zur Pflicht gehörenden Windows 8 Unterstützung, erkennt das Tool nun die Installation von Google Drive, Dropbox oder Skydrive. BoxCryptor kann nun per Rechtsklick die original verschlüsselten Daten anzeigen und über die erweiterten Einstellungen per Passwort vor fremden Zugriffen geschützt werden.

boxcryptor

Ebenso kann die Dateinamenverschlüsselung bei bestehenden Ordnern aktiviert oder deaktiviert werden (diese wird von der freien Version jedoch nicht unterstützt) und die Passwortstärke überprüft werden. Weggefallen ist die Unterstützung für Google Docs, auch die Pfadlänge wurde wieder auch 260 Zeichen beschränkt.

Download Boxcryptor 1.4

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Klaus on :

Hey, ich nutze BoxCryptor nun schon eine ganze Zeit für meine Dropbox und bin sehr begeistert. Gerade in der "Cloud" wo ja nicht unbedingt bekannt ist, wo die Daten nun genau landen, ist es doch ganz praktisch, wenn man sie zumindest durch eine Verschlüsselung schützen kann. Viele Grüße, Klaus

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options