Skip to content

Neue Sicherheitsdistributionen veröffentlicht: Kali 2020.3 und Parrot 4.10

Zum Ende des Quartals haben die zwei Szenegrößen Kali und Parrot neue Versionen ihrer Security Distributionen veröffentlicht. Kali 2020.3 hat eine Z-Shell bekommen und Parrot 4.10 ein Update seines AnonSurf (Tor-Netzwerk) Tools implementiert. Hier die Details der Releases.

 

parrot

Parrot Security 4.10

Neben den üblichen Updates wie des Kernels (5.7) und der vorhandenen Tools fällt bei der Installation die neue Auswahl von XFCE als Desktopumgebung auf.

Anonym

Dennoch ist die größere Neuerung AnonSurf 3.0. Das hauseigene Tool wurde in 3 Module (GUI, Daemon und Utilities) unterteilt. Die in Nim geschriebene Oberfläche erlaubt eine einfache Bedienung und Zugriff auf zusätzliche Einstellungen und Monitoring Funktionen. Der Daemon behält den Systemstatus im Auge und führt nicht mehr zu Problemen beim Herunterfahren.

anonsurf

Tools

Das bekannte Metasploit wird in Version 6.0 ausgeliefert. Mit dabei eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung für Meterpreter, sowie eine SMBv3 Client Unterstützung.

Ebenfalls aktualisiert wurde GVM 11 (Greenbone Vulnerability Management Version 11) auch bekannt als OpenVAS.

Das Release Log zeigt alle Anpassungen der neuen Version.

Das Update auf die neue Version erfolgt via CLI.

sudo parrot-upgrade

oder

sudo apt update && sudo apt full-upgrade

Download


Kali_Linux

Kali 2020.3

ZSH

Wie bereits eingangs erwähnt hat Kali damit begonnen Bash mit ZSH zu ersetzen. Noch ist dieser Wechsel nicht bindend, dies wird sich in Zukunft aber ändern. Mit chsh -s /bin/zsh und echo $SHELL könnt ihr dem gerne vorgreifen.

Nutzer die auf 2020.3 aktualisieren, sollten die Shell manuell installieren

sudo apt install -y zsh zsh-syntaxhighlighting zsh-autosuggestions

Vor und Nachteile gibt es für die Z-Shell sicher viele, zu den Vorteilen zählt eine bessere Autovervollständigung, Autokorrektur und Globbing.

Weitere Infos und Erweiterungen sind unter https://ohmyz.sh/ zu finden.

Icons

Bereits im Vorfeld angekündigt wurde das neue Icon Set. Die Icons wurde nun eingebunden und geben der Oberfläche zusätzlich Farbe.

Kalindows

Mit Win-KeX (Windows + Kali Desktop EXperience) wurde für WLS (Windows Subsysteme for Linux) ein GUI eingeführt. Bisher konnte unter Windows nur auf der Kommandozeile gearbeitet werden, dies ist nun Vergangenheit. Benötigt wird WSL2, welches mit der aktuellen Windows Version bereits ausgerollt wird, aber auch auf Windows 10 Version 1903 oder 1909 unterstützt wird.

Ich hatte dazu bereits einen Artikel verfasst (WSL2 - Windows-Subsystem-for-Linux - Installation unter Windows).

Win-Kex

Die Installation in WSL erfolgt mit

sudo apt update 

sudo apt install -y kali-win-kex

kex

Kali NetHunter Bluetooth Arsenal

Die mobile Kali Version unterstützt nun Nokia 3.1 und Nokia 6.1 Smartphones.

Mit dem Bluetooth Arsenal wurde eine Toolsammlung mit praktischen vorgefertigten Methoden gebündelt, welches die App zusätzlich bereichert.   

Weitere Neuerungen wie HiDPI oder ARM Änderungen sind im Release Log zu finden.

Download


 

Übersicht 08/2020

 

Name Version Tools Besonderes Basis GUI
Autopsy 4.13.0 ??? The Sleuth Kit Windows  
BackBox 7.0 100+ AWS Ubuntu Xfce
BlackArch 2020.06.01 1750+ ArchLinux ArchLinux Gnome
CAINE 11 100+ WinUFO Ubuntu Mate
DracOS 3.0   veraltet LFS DWM
DEFT Zero 2018.2   offline Lubuntu 14.04 Lxde
Kali Linux 2020.03 300+ ARM Images Debian Testing Multi
Kali AppStore   20+   Android  
LionSec 5.0   veraltet Ubuntu  
Matriux v3 RC1   offline Debian Gnome
NST 32 ??? Server integriert Fedora 32  
NetSecL OS 6.0   veraltet OpenSuse Lxde
Paladin 7.0     Ubuntu  
Parrot OS 4.10 700+ Cloud fähig Debian Buster MATE/KDE
Pentoo 2018.0 RC7.1   veraltet Gentoo Xfce
Ronin     veraltet Lubuntu Lxde
Sans SIFT 3.0   veraltet Ubuntu  

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options